» Symposium 2018

 

Symposium
zur aktiven Gestaltung des Nachtstadtbildes
Licht im Spannungsfeld von Technik & Mensch

 

Ziel unseres Symposiums zum kultivierten Nachtstadtbild ist, Bleibendes über das 10-tägige Lichtfestival KRONACH leuchtet® hinaus anzuregen: Die Vorträge liefern Denkanstöße für das zukünftige und vor allem aktiv gestaltete nächtliche Aussehen unserer Städte und Gemeinden. Auch die Zukunftsthemen Gesundheit und Lichtverschmutzung spielen eine Rolle.

Voraussichtliche Vortragsthemen:

  • „Licht als Kunstform“
    (Dr. Helena Horn von der ArtLight)
  • „Autonomes Fahren bei VALEO. Ein Blick auf den Straßenverkehr der Zukunft“
    (Jörg Schrepfer, Entwicklungsleiter Valeo Deutschland)
  • „Licht und Gesundheit. Wissenschaftliche Hintergründe zur Lichtplanung in der Praxis“
    (Johannes Zauner, Lichtplanungsbüro 3lpi, Mitarbeiter am Institut „Licht und Gesundheit“ Uni München, Doktorand der Humanbiologie)
  • „Architekturbeleuchtung ‑ Chancen einer sozialen Lichtplanung“
    (Dr.-Ing. Georg Paissidis)
  • „Licht für Menschen. Neue Ansätze der Lichtmasterplanung“
    (Markus Stirn, Projektleiter von KRONACH leuchtet®)

 

Wann?   Freitag 4. Mai 2018, Beginn 14 Uhr
Wo?       Pavillon der Sparkasse Kronach, Kulmbacher Str. 11

Teilnahmegebühr 35,00 €  Frühbucherrabatt bis 31.03.2018 30,00 €

Symposiumpaket inkl. Gutschein über 30.- € für Abendessen am 04.05.2018 im KÖSTLichtZelt* und Sonderlichtführung für  65,00 €   Frühbucherrabatt bis 31.03.2018 60,00 €  *First Come first serve

Anmeldung bis zum 15.04.2018 

 

Anmeldung für Symposium per PDF oder als verbindliche Mail an Symposium@kronachleuchtet.com.

 

  &